Wochenplan

Hausaufgaben gibt es an unserer Schule nicht so, wie Sie es vielleicht von früher her kennen.
Um die Kinder, den Nachmittag in der OGS und auch die Eltern zu Hause zu entlasten und trotzdem eine sinnvolle Übungszeit zu schaffen, erhalten die Kinder wöchentlich einen differenzierten Wochenarbeitsplan. Jeweils in der ersten Schulstunde stehen den Kindern 45 Minuten Lernzeit zur Verfügung, um an ihrem Wochenplan zu arbeiten. Dabei ist es den Kindern freigestellt, in welcher Reihenfolge sie die jeweiligen Aufgaben bearbeiten. Während der Lernzeit werden die Schüler und Schülerinnen von einer Lehrerin / einem Lehrer und einer pädagogischen Mitarbeiterin / einem pädagogischen Mitarbeiter unterstützt.  Am Ende der Woche wird der Wochenplan eingesammelt und korrigiert. Sollte ein Kind in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht fertig werden, müssen die Aufgaben zu Hause beendet werden.
Natürlich gibt es auch an unserer Schule noch „echte Hausaufgaben“. Zu Hause sollte trotzdem das Lesen und Kopfrechnen regelmäßig trainiert werden.